Ammonitenbrunnen in Hattenhofen

Blickfang des Brunnes stellt das Wassermännchen dar.
Es stellt eine spielerische Bezugnahme zu den fossilen Funden in der Region dar.

Es hat sich in ein Ammonitengehäuse zurückgezogen und spritzt sorglos ins Quellbecken.
Das Augenloch darunter dient auch als Summstein (nach H. Kükelhaus).

Material
Bronze und modifizierter und durchgefärbter Glasfaserbeton.

Ausführung
Die Brunnenanlage grenzt zur Straße hin ab und bietet Sitzmöglichkeiten entlang des Bachlaufs, der bei den Kindern besonders beliebt ist.
Für Großansicht oder weitere Bilder auf jeweiliges Bild oder Text klicken.
 
Mehr Bilder